Betriebshygiene – Warum Hygiene nicht nur in den eigenen vier Wänden ein wichtiges Thema ist

Betriebshygiene – Warum Hygiene nicht nur in den eigenen vier Wänden ein wichtiges Thema ist

Die Behauptung Hygiene sei nur im eigenen Zu Hause wichtig, ist falsch. Denn das Risiko, mit Bakterien in Kontakt zu kommen, ist an öffentlichen Orten viel höher. Wir bewegen uns Tag ein, Tag aus an verschiedenen Orten, fassen Gegenstände an und kommen in Berührung mit unseren Kollegen oder Kunden. Regelmäßiges Händewaschen empfiehlt sich daher, um möglichst viele Bakterien zu beseitigen. Die Verbreitung von Bakterien kann dabei unterschiedliche Gründe haben: Hierzu zählen Klassiker, wie Hände schütteln, öffentliche Toiletten oder Verkehrsmittel. Doch auch an alltäglichen Gegenständen und Oberflächen wie Telefonen, Türgriffen oder Tastaturen befinden sich viele Bakterien. Unser Arbeitsplatz ist somit ein regelrechter Bakterienherd.

Es gibt viele Branchen und Betriebe, in denen Hygiene zu den Grundvoraussetzungen zählt und ein gut ausgestatteter Waschraum daher unerlässlich ist. Dazu gehören unter anderem folgende Einrichtungen:

  • Restaurants, Cafés und Bars
  • Hotels
  • Medizinische Einrichtungen (Arztpraxen, Zahnärzte, Orthopäden, Gynäkologen…)
  • Büros
  • Werkstätten
  • Fitnessstudios
  • Heime (Altenheime, Jungendheime…)
  • Frisörsalons
  • Einkaufszentren
  • Flughäfen und Bahnhöfe
  • Piercing Studios
  • Kinos
  • Tankstellen
  • Schulen und Kindergärten
  • Schwimmbäder
  • und viele weitere Orte…

Bei der Arbeit in diesen Bereichen ist extrem sorgsam mit dem Thema Hygiene umzugehen. Mitarbeiter, Kunden und Gäste wünschen sich einen hygienisch gut ausgestatteten und ansprechenden Waschraum. Die Hygiene sollte in keinem Waschraum vernachlässigt werden, da dies zu Beeinträchtigungen des Arbeitsklimas führen kann.

Zeitersparnis und Kostensenkung durch Katrin Papierhandtücher

Im Sanitärbereich verursachen Lohnkosten bis zu 90 % der Reinigungskosten. Aus diesem Grund zahlt sich ein funktionsfähiges & praktisches System schnell aus. Die Katrin Produkte bieten viele Möglichkeiten, um den Reinigungsaufwand zu reduzieren.

  1. die große Aufnahmefähigkeit
  2. optimale Blattgröße für verschiedene Zwecke
  3. Häufiges Nachfüllen der Spender entfällt durch die Größe der Handtuchspender

Bessere Hygiene bedeutet auch indirekte Kosteneinsparung sowie weniger Krankheitstage!

Die Gesamtkosten für die Verwendung von Papierhandtüchern sind nur ein Drittel so hoch wie die Kosten eines Stofftuchsystems, daher können durch den Einsatz von Papierhandtüchern im Vergleich zu Stoffhandtüchern weitere Kosten eingespart werden. Eine Herausforderung bei Stofftuchsystemen ist die Lagerung der nassen Handtücher am Einsatzort. Stoffhandtücher müssen nach der Verwendung gründlich gereinigt werden. Papierhandtücher können ohne Probleme länger im Abfallkorb gelagert werden und zusätzliches Reinigen ist nicht nötig. Somit sind Papierhandtuchsysteme perfekt für eine optimale Betriebshygiene geeignet.

Zuletzt angesehen